Die Universität Würzburg arbeitet in internationalen und international orientierten Netzwerken mit. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor:

 

1. Coimbra-Gruppe

Die Coimbra-Gruppe ist ein Zusammenschluß renommierter Volluniversitäten mit langer akademischer Tradition in Europa. Zu den 40 Mitgliedern gehören ausschließlich Spitzenuniversitäten wie Oxford, Cambridge oder Edinburgh in Großbritanien, Uppsala, Bergen oder Aarhus in Skandinavien und Genf, Louvain-la-Neuve, Montpellier oder Lyon im französischsprachigen Ausland, das Trinity College Dublin, Ud Barcelona, Groningen sowie viele andere Rmehr. Die vollständige Liste können Sie hier einsehen!

Über sich selbst: Founded in 1985 and formally constituted by Charter in 1987, the Coimbra Group is an association of long-established European multidisciplinary universities of high international standard. The Coimbra Group is committed to creating special academic and cultural ties in order to promote, for the benefit of its members, internationalisation, academic collaboration, excellence in learning and research, and service to society. It is also the purpose of the Group to influence European educational policy and to develop best practice through mutual exchange of experience.

Das International Office arbeit besonders intensiv in der Task Force Education, Training and Mobility (ETM) mit. Lesen Sie hier das Mission Statement der ETM.

Mehr zu den Aktivitäten und  Strukturen der Coimbra Gruppe erfahren Sie unter
coimbra-group.eu

2. Mitgliedschaft im DAAD

www.daad.de

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 1,5 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Auch die Universität Würzburg ist Mitglied im DAAD.

3. GATE Germany

www.gate-germany.de

Die Universität Würzburg ist Mitglied beim Konsortium für Internationales Hochschulmarketing – GATE Germany. Durch die Mitgliedschaft erhalten Universitätsbereiche, die internationales Marketing für ihre international ausgerichteten Studienprogramme betreiben und internationale Studierende rekrutieren wollen, vergünstigte Konditionen u. a.  für ihre Beteiligung an Publikationen und Messeveranstaltungen.

 

4. Zusammenschluß der Bayerischen Auslandsämter

Zweimal jährlich treffen sich die bayerischen Akademischen Auslandsämter / International Offices zum gegenseitigen Austausch über verschiedene Themen die Internationalisierung der Hochschulen und des Studiums betreffend. Gemeinsam werben sie auf internationalen Hochschulmessen für das Studium in Bayern.