Förderung von Forschungstätigkeit nach Studienabschluss

Für die Weiterqualifizierung nach der Abschlussprüfung für den ersten akademischen Grad sind Postgraduiertenstudien oder Auslandsaufenthalte, die mit Lehraufgaben und Forschungsvorhaben verbunden sind, besonders geeignet. Vor allem wissenschaftliche Nachwuchskräfte sollten während der Erarbeitung der Promotion oder aber zwischen Promotion und Habilitation oder in einer anderen vergleichbaren Phase der Ausbildung zeitweilig an ausländischen Hoch-schulen oder wissenschaftlichen Einrichtungen tätig sein.

Für Graduierte und Promovierte bestehen individuelle Förderungsmöglichkeiten über den DAAD.

Weitere Förderungsmöglichkeiten für Graduierte und Promovierte bieten:

Weitere Möglichkeiten finden Sie auf der Web-Seite des DAAD als Datenbank.

 Zusätzliche Informationen finden sich auch bei der Graduate school: http://www.graduateschools.uni-wuerzburg.de/uwgs/funding_opportunities/